Lidstraffung (Blepharoplastik)

Dauer der Behandlung: 90 – 120 Minuten
Behandlungsmethoden: Oberlid, Unterlid
Betäubung: örtliche Betäubung, Dämmerschlaf, Vollnarkose
Nachbehandlung: Wundkontrollen nach 1 und 3 Tagen
Fadenzug: nach 5 Tagen
Gesellschaftsfähigkeit: nach 1 – 2 Wochen
Kosten: ab 2000 – 2300 Euro + MWST (Vollnarkose zzgl. 600 Euro)

Sie sehen häufig müde oder gestresst aus, obwohl Sie sich fit fühlen? Sie möchten diesen Zustand gerne effektiv und nachhaltig verändern, damit Ihr Gesichtsausdruck wieder Ihr tatsächliches Befinden widerspiegelt und gleichzeitig jugendlicher wirkt? Dann stehen wir Ihnen gerne mit einer ästhetisch- chirurgischen Lidstraffung zur Seite!

Die auch als Blepharoplastik bezeichnete Lidstraffung verfolgt den Zweck, Reifungsprozessen der Haut entgegenzuwirken. Solche Prozesse stellen sich nicht nur altersabhängig ein, sondern sind auch mögliche Folgen von Faktoren wie langfristigem Stress, Schlafmangel und/oder ausgeprägter Sonneneinstrahlung. Da vor allem die Haut im Augenbereich zart strukturiert ist, sind Hautveränderungen hier besonders rasch zu erkennen – Hautelastizität und -festigkeit nehmen ab und nicht selten kommt es zu Tränensäcken und Schlupflidern. Insbesondere Schlupflider können von Betroffenen nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch wegen einer eventuellen Einschränkung des Blickfeldes als störend empfunden werden.

Mithilfe einer Lidstraffung ist es Dr. med. Sven Dannemann möglich, Hautüberschuss an Ihren Ober- und Unterlidern zu entfernen. Der vergleichsweise risikoarme Eingriff kann sich dabei je nach Patientenwunsch nur auf Ober- oder Unterlider beschränken oder Ober- und Unterlidstraffung miteinander kombinieren. Die hautstraffenden Effekte erzielen wir durch feine Hautschnitte, die so platziert werden, dass sie nach der Wundheilung von Außenstehenden nicht oder kaum zu erkennen sind. Detaillierter dargestellte Behandlungsschritte bei Oberlid- oder Unterlidstraffung entnehmen Sie bitte den entsprechenden Unterseiten (Oberlidstraffung und Unterlidstraffung).

 

Illustration Ober- und Unterlidstraffung

Ort

Haben Sie sich für eine Lidstraffung bei Dr. Dannemann entschieden, erfolgt der Eingriff in unserer Praxisklinik. Sie finden uns in der Prinzregentenstraße in München.

Betäubung

Bei einer Lidstraffung können unterschiedliche Betäubungsformen zum Einsatz kommen. So führen wir den Eingriff entweder unter Lokalanästhesie oder der sogenannten Rauschnarkose durch. Außerdem kann Ihre Lidstraffung auch unter Vollnarkose erfolgen. Welche Art der Betäubung sich in Ihrem individuellen Fall besonders gut eignet, ist unter anderem von Ihrem Wunsch und dem Operationsumfang abhängig.

Nach der Lidstraffung

Nach erfolgreicher Lidstraffung stellen wir Ihnen eine Kühlbrille zur Verfügung, die umgehend auf Ihre Lider gelegt wird. Das Kühlen beugt eventuell auftretenden Schwellungen oder Blutergüssen im Augenbereich vor. Im Regelfall ist nach der Lidstraffung kein stationärer Aufenthalt in unserer Praxisklinik notwendig. Während der ersten Tage nach einer Lidstraffung kann es je nach Ihrem Befinden sinnvoll sein, starke körperliche Anstrengungen zu vermeiden. Außerdem sollten Sie sich keiner zu starken Sonneneinstrahlung aussetzen.Bei komplikationsfreiem Behandlungsverlauf ziehen wir circa fünf Tage nach der Lidstraffung die Operationsfäden. Wenn Sie uns nach dem Eingriff außerhalb Ihrer Kontrolltermine erreichen möchten, steht Ihnen unser Mobilanschluss zur Verfügung.

Kontakt

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Lidstraffung (Blepharoplastik) wenden Sie sich gerne an unsere Praxisklinik in München. Auch für die Vereinbarung eines unverbindlichen Beratungsgespräches erreichen Sie uns telefonisch unter 089 / 189 043 311 oder über unser Kontaktformular.

FAQ

Wie lange bleiben die Fäden nach einer Lidstaffung?
5 Tage nach dieser Operation werden die Fäden entfernt
Wie lange bleibt in der Regel ein Bluterguss?
10-14 Tage kann ein vorhandener Bluterguss brauchen, bis er sich vollständig abgebaut hat.