Zahnimplantat mit Krone oder Brücke

Auf Zahnimplantaten können sowohl einzelne Kronen als auch Brücken befestigt werden.
Die Befestigung kann durch Zementierung oder Verschraubung erfolgen.
Hierbei wird in vielen Fällen ein Zwischenelement verwendet, das sogenannte Abutment. Das Abutment wird auf dem Zahnimplantat verschraubt. Auf dem Abutment kann dann die Krone oder Brücke zementiert oder verschraubt werden.
Wenn möglich, empfehlen wir eine Verschraubung, da bei der Zementierung die Gefahr besteht, dass Zementreste Zahnfleischentzündungen auslösen. Weltweit sind solche Reste von Zement die häufigste Ursache für Entzündungen an Zahnimplantaten.
Eine Verschraubung hat außerdem den Vorteil, dass die Zahnkrone leicht abgenommen und außerhalb des Mundes gereinigt werden kann.
Die Form der Zahnkrone auf einem Zahnimplantat soll in der Regel bauchiger sein, um die Bisse vom Zahnimplantat abzulenken.
Die Entfernung Ihres Zahnes, das Einsetzen eines Zahnimplantats und das Einsetzen Ihrer Krone sind in unserer Praxisklinik innerhalb eines Tages möglich.