Zahnkronen

Ist die natürliche, aus Zahnschmelz bestehende Zahnkrone eines Zahnes zu sehr zerstört, ist es unter Umständen nicht mehr möglich, sie mit Füllmaterial zu reparieren. In solchen Fällen kann der Zahn präpariert und gegebenenfalls mit einer Unterfüllung so vorbereitet werden, dass eine künstliche Zahnkrone befestigt werden kann. Eine solche Zahnkrone kann aus Kunststoff, Gold, mit Kunststoff oder Keramik verblendetem Gold, einem Nicht-Edelmetall oder Keramik bestehen.
Wir halten in den allermeisten Fällen eine Keramikkrone aufgrund ihrer Biokompatibilität mit dem Zahnfleisch und ihrer Festigkeit bei gleichzeitig hervorragender Verarbeitbarkeit für am geeignetsten.
Mit unserem digitalen Labor können wir unmittelbar nach der Präparation des Zahnes bereits den Scan durchführen, die Krone am Computer mit CAD/CAM generieren und mit der 3D-Fräse herstellen und im Ofen härten.

Im Gegensatz zu vielen anderen Zahnärzten perfektioniert unser praxisinterner Techniker am Ende Ihre Krone.
Die Behandlung Ihres Zahnes und das Einsetzen Ihrer Krone sind in unserer Praxisklinik so innerhalb eines Tages möglich.